Wo soll man nur anfangen um diesen 1. Spieltag zu beschreiben…

Unsere ersten Gegner an diesem Tag waren die Floor Fighters Chemnitz. Da diese U15 Saison diesmal auf Großfeld gespielt wird, war es für viele eine neue Herausforderung und doch einige Veränderungen im Gegensatz zu Kleinfeld. Das merkte man dann schon bei der ersten Begegnung mit den Chemnitzern. Unsere Löwen taten sich schon ziemlich schwer das neu erlernte auch in die Tat umzusetzen und so stand es nach den ersten 15 min 0:2 für die Floor Fighters Chemnitz. Nach der ersten Pause ging es flott weiter und sie kämpften bis zum Schluss, aber leider reichte das nicht aus und dieses 2. Drittel wurde mit einem 0:6 beendet. Mit neuer Hoffnung ging es in die letzte 3. Spielphase von 15 min. Deutlich aufgeweckter und koordinierter ging es voran, Torchancen waren vorhanden aber konnten nicht umgesetzt werden. Somit mussten wir uns dann am Ende dieser ersten Begegnung mit einem 0:7 geschlagen geben.

Nach einer 30 minütigen Pause, ging es weiter und der 2 Gegner an diesem Tag hieß der SC DHfK Leipzig. Selber mit einem ziemlich kleinen Kader von 7 Feldspielern, im Gegensatz zu uns mit 10 Spielern, begann dieses Spiel alles andere als geplant. Fast im Minutentakt vielen die Tore gegen uns und keiner wusste wie ihm geschieht. Eh man sich gesammelt hatte war der Gegner schon wieder da und versenkte den Ball im Tor. Somit wurde das erste Drittel mit einem 8:0 beendet. Alle sichtlich verwirrt und geschockt, auch die mitgereisten Eltern am ziemlich engen Feldrand der Turnhalle. Aber unsere Löwen ließen sich nicht unter kriegen und kämpften weiter. Nach einer Änderung der Aufstellung auf dem Feld, durch die Trainer Flo und Schnippi, konnten unsere Spieler dann doch ein wenig ihr Können zeigen. Aber für ein Tor reichte es leider nicht aus, es war kein durch kommen bei dem Goalie der DHfK Leipzig möglich. Viele Gute Spielzüge waren vorhanden, an dem man definitiv noch schrauben kann. Aber bei diesem Spiel war es dann leider nicht mehr umzusetzen und somit stand es zum Schluss 16:0 für den SC DHfK Leipzig. Natürlich niedergeschlagen und enttäuscht verließen unsere Black Lions das Spielfeld. Aber Kopf hoch, beim nächsten Mal wird es besser und nur so kann man aus seinen Fehlern lernen und diese beim nächsten Spieltag ändern. Dann sieht die Welt auch wieder anders aus und Niederlagen gehören nun mal auch dazu.

Vielen Dank an alle mitgereisten Eltern und natürlich an unsere Trainer Flo und Schnippi, für die vielen Nerven die sie gelassen haben.