Am 22.9.18 fand bereits der erste Spieltag unserer U13 statt, welcher gleichzeitig unser Heimspieltag war. Unsere Löwen sollten an diesem Tag auf den DhfK Leipzig sowie die Red Devils Wernigerode treffen.

Mit voller Besatzung gingen unsere Löwen gegen die Leipziger an den Start.  Die erste Spielhälfte bewegten sich unsere Kinder recht unkoordiniert  und der Gegner nutzte dies gnadenlos aus. Mit 5:1 aus Sicht des DhfK Leipzig ging es in die Pause. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit starteten unsere Black Lions jedoch ihre Aufholjagd und netzten den Ball dreimal in Folge in das gegnerische Tor. Geschlagen geben wollten wir uns noch lange nicht. Der DhfK Leipzig versenkte den Ball daraufhin bei uns im Tor und wir antworteten prompt mit dem Anschlusstreffer. Mittlerweile stand es 6:5 für das Team aus Sachsen. Eine gefühlte Ewigkeit erzielte keines der Teams einen Treffer, bis es dem DhfK Leipzig in der 13. Minute gelang das letzte Tor des Spieles zu schießen. Unsere Löwen beendeten die erste Partie somit 5:7.

Während sich nach dem erstem Spiel Kiki mit zwei Spielern zum parallelen U11-Spieltag in Halle auf den Weg machte, traf die restliche Mannschaft in der 2. Spielbegegnung des Tages auf die Red Devils aus Wernigerode. Hier gab es für die Löwen einen regelrechten Tor Regen. Bereits nach den ersten 15 Spielminuten stand es 8:1 für die Black Lions Landsberg. In der zweiten Spielhälfte versuchten sich die Wernigeröder Teufel noch etwas zur Wehr zu setzen, konnten das Ergebnis jedoch nur auf 15:4 für die Löwen beenden.

Unsere U13-Mannschaft beendete somit mit 3 Punkten den ersten Spieltag. Wir sind gespannt, wie sich die weiteren Spiele gestalten werden und drücken unserer Mannschaft die Daumen.