Am 22.9.18 starten unsere U11-Löwen in die neue Saison. Ausrichter des ersten Spieltages waren die USV Halle Saalebiber. Unsere Kontrahenten für diesen Tag waren die Mannschaften USV Halle Saalebiber II sowie der PSV 90 Dessau.

Noch etwas unkoordiniert starteten unsere Kids in das erste Spiel gegen die Biber, konnten aber dennoch in der ersten Halbzeit ein 4:0 herausspielen. In der zweiten Spielhälfte kam auch der Gastgeber besser in den Spielfluss und es fielen noch einige Tore auf beiden Seiten. Letztendlich endete die erste Partie mit 7:4 für die Black Lions Landsberg.

Mit dem PSV 90 Dessau hatten wir es mit einem deutlich „unbequemeren“  Gegner zu tun.  Beide Mannschaften schenkten sich nix und lieferten dem Publikum wohl das spannendste Spiel des Tages. Die Bälle wurden abwechselnd in die Tore des Gegners genetzt und so stand es nach den ersten 15 Minuten 4:4 zur Halbzeit. Jetzt hieß es für unsere Löwen nochmal alles geben. Während die Dessauer auf einen Kader von 14 Spielern zurückgreifen konnten, war unsere Mannschaft mit 7 Spielern vor Ort. Die Kinder machten ihrem Mannschaftsnahmen alle Ehre. Während es nach 9 Minuten so schien, als ob sich die Wölfe mit 9:6 durchsetzen können, drehten unsere Black Lions nochmal richtig auf. Mit 3 Toren in Folge konnte ein Endstand von 9:9 erzielt werden. Ein Punkt war unserer Mannschaft sicher. Nun ging es in die Verlängerung. Auf beiden Seiten war die Spannung riesengroß und die mitgereisten Eltern und Fans hielt nichts mehr auf den Bänken. Nach scheinbar unendlichen dreieinhalb Minuten gelang den Dessauern der Siegtreffer. Somit mussten sich unsere Löwen mit 9:10 geschlagen geben.

Den ersten Spieltag der Saison konnten wir somit mit 4 Punkten auf der Haben-Seite beenden.

Vielen Dank an unsere Mannschaft für die Superleistung, an das Trainergespann Kiki und Lara sowie alle zur Unterstützung mitgereisten Eltern und Fans.

Wir sind gespannt, was uns der nächste Spieltag bringen wird.