Erste Pokalspiel 2017

von | Sep 17, 2017 | Herren

+++ Spielbericht Pokalspiel Herren Verbandsliga +++

Am Sonntag, den 17.09.2017, fuhren wir nach Halle um unser erstes Pokalspiel in diesem Jahr auszurichten. Mit einem breiten Kader von 13 Feldspielern und zwei Torhütern schienen wir recht gut gewappnet um die Gäste vom BSV Roxel zu begrüßen. Ina begrüßte unsere Fans, beide Teams und stellte die „Starting Six“ vor. Wir starteten mit Nico und Flo in der Defense, Hanni und Lukas als Flügelspieler, Ben als Centerund Erik im Tor.

Der BSV Roxel netzte den Lochball das erste Mal nach 2:33 Minuten ein. Die Black Lions zeigten sich von ihrer besten Seite. Man spielte sichere Pässe, verteidigte gut und dennoch gelang es nicht in die Nähe des gegnerischen Tores vorzudringen. Nach 9:21 Minuten erhöhten die Gegnerauf 2:0 durch ihren Spieler Frederik Görtz. Das souveräne Spiel der Gegner zeigte sich besondersin der 12.Minute. Es folgten zwei Tore innerhalb 30 Sekunden der Schützen Juris und Elias. In der14.Minute gelang es Elias erneut das Tor unseres Hüters zu treffen und so erhöhte er auf 5:0. Der Abschlusstreffer des ersten Drittels ging auf das selbe Konto (Atis Lazdino) wie der erste eingenetzte Lochball.

So ging man mit 6:0 in die erste Pause. Man war sich seiner Schwächen bewusst und versuchte diese im nächsten Drittel zu verbessern. Das Glück schien die Black Lions verlassen zu haben, man stand gut, spielte sicher und fing dennoch 3 weitere Tore in den ersten 3 Spielminuten. So stand es nach 3:53 Minuten im zweiten Drittel bereits 9:0 für Roxel. Die Gegner gaben kaum eine Chance sich den Ball zurecht zulegen,sie zeigten ihre starke Körperpräsens und kassierten dafür eine 2 Minuten Strafe wegen überharten Körpereinsatz. Die daraus folgende Überzahlsituation auf unserer Seite konnte leider nicht zu einem Torabschluss genutzt werden. Kaum war das Unterzahlspiel der Gegner beendet folgte das 10:0 durch Philipp Mertens. In der zehnten Minute folgte ein Penalty gegen unseren Hüter Erik Thomas. Der Schütze Jonas Rademakers lies diesen nicht ungenutzt und verwandelte den Penalty in das 11:0. Ein weiterer Anschlusstreffer fiel in der 11.Minute durch SebastianRudolf. Die nächsten 5 Minuten verteidigten die Black Lions stark und es schien als hätte man realistische Torchancen. Man drang in das gegnerische Torgebiet ein, wurde allerdings von den starken Defendern abgefangen. Bis zum Ende des zweiten Drittels erhöhten die Jungs vom BSVRoxel auf 15:0.

Die zweite Drittelpause nutzte Spielertrainer Flo um Veränderungen in den Reihen vorzunehmen, Taktikabsprachen zu treffen und zu motivieren. Man war sich bewusst das Spiel nicht mehr drehen zu können, wollte dennoch nicht kampflos aufgeben. Kaum begonnen, folgte das 16:0. Wenig später sollte eine 2 Minuten Strafe (Stockschlag) für unseren Forward Spieler Martin folgen. Die Black Lions überstanden die Unterzahlsituation unbeschadet. Kaum das Martin seine Strafe ausgesessen hatte, bügelte er seine Strafe gemeinsam mit Schnippi in Form des 1:16 aus. Die 4fache Antwort des Gegner folgte prompt. So erhöhten die Schützen Andre und Atis auf 20:1. Eine weitere 2 Minuten Strafe für Martin folgte, eine nächste Unterzahl. Man überstand sie erneut unbeschadet und fing erst in der 19.Minute das 21:1.

Wir bedanken uns bei unseren Fans für ihre tatkräftige Unterstützung und freuen uns auf das Derby gegen unsere Freunde aus Elster am 24.09.2017.

(geschrieben von Christina Löschner)