2. Spieltag bei den Black Wolves

von | Okt 21, 2017 | U11

+++ Spielbericht U11 +++

Am 21.10.17 fand der zweite Spieltag unserer U11 statt. Gastgeber waren die Black Wolves aus Dessau.  Die Gegner für diesen Tag lauteten Wernigerode weiß und rot. Darauf freuten sich die Kinder sehr, da zu diesen Teams bereits lange Freundschaften bestehen. Kaum in der Halle angekommen, begrüßten sich die Eltern und Kinder der Teufel und der Löwen sehr herzlich und nahmen gemeinsam auf der Tribüne Platz.

Vor dem ersten Spiel hatten die Trainer, Kiki und Schnippi, die Kinder nochmal darauf eingeschworen, als Team aufzutreten und keine Alleingänge zu starten. Alle waren gespannt, wie der heutige Tag wohl laufen würde. Bereits in der zweiten Minute konnten unsere Löwen das erste Tor erzielen und bereits in Minute 3 folgte Tor Nummer zwei. Danach ging es verhaltener zur Sache.  Bis zum Ende der zweiten Halbzeit wurde der Spielstand von Seiten der Löwen auf 4:0 erhöht. Auch die ersten Minuten der zweiten Halbzeiten verliefen noch recht ruhig. Wernigerode erhielt eine Zeitstrafe aufgrund Bodenspiels. Doch in der fünften Spielminute netzten die Teufel wegen Nachlässigkeit unseres Teams den Ball ein. Großer Jubel auf Seite der Wernigeröder. Daraufhin passierte geschlagene fünf Minuten nichts, was das Ergebnis beeinflusste. Aber dann entschieden sich unsere Löwen dazu die „Handbremse“ zu lösen und krachten bis Spielende den Ball im Minutentakt in das Tor der Devils. Das Endergebnis lautete 9:1 für die Black Lions.

Die zweite Begegnung lautete Wernigerode rot gegen Black Lions Landsberg. Das zweite Team der Devils war ein deutlich schwerer Gegner, da die Spieler hier bereits über mehr Spielerfahrung verfügten als Wernigerode weiß. Die Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Erst in Minute drei erzielten unsere Löwen das erste Tor. Danach folgte lange Zeit nichts, bis den Devils in der 10. Minute der Ausgleich gelang. Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Nervenaufreibend. Die Eltern beider Teams halfen sich gegenseitig mit Nervennahrung aus, um den Krimi zu überstehen. Die zweite Spielhälfte starteten die Landsberg explosiv mit 4 Toren innerhalb kürzester Zeit. Würde dieser Vorsprung reichen? Die Antwort der Teufel folgte. Diese schossen nun ihrerseits drei Tore in Folge. Langsam aber sicher waren alle Eltern kurz vorm Kollaps, bevor wir durch zwei weitere Treffer unserer Kids in Minute zwölf erlöst wurden. Das Ergebnis lautete 7:4 für Landsberg.

Somit konnte sich unsere U11-Mannschaft weitere 6 Punkte sichern. Vielen Dank an alle mitgereisten Eltern, Fans, die beiden Trainer und natürlich Spieler. Es war eine tolle Mannschaftsleistung. Wir sind stolz auf Euch.

(geschrieben von Ina Klingner)

Pos.MannschaftSpPkt
11434
21430
31427
41225
51215
6126
7125
8125